Love Love Love | Layout


Die Bilder von unserem Sommerurlaub habe ich schon eine Weile bei mir daheim liegen, aber durch die Feiertage und einen Kurzurlaub bin ich einfach nicht zum Scrappen gekommen. Von Donnerstag bis Samstag habe ich dann mein Verlangen nach Scrappen vorerst gestillt. Dabei ist dieses Layout mit einem meiner liebsten Fotos aus unserem Somerurlaub entstanden.



Für dieses Layout habe ich mal was neues ausprobiert. Ich habe am Samstag bei Nina (eine liebe Bloggerin aus Dänemark) eine Beitrag gelesen "How to start Layouts". Der Beitrag hat mich gefesselt und mich bewegt, mal was neues aus zu probieren. Jeder kennt es ja, man hat teilweise so viele Sachen, dass man an der Überflut meist die Orientierung verliert oder gar den Mut weiter zu machen. Ein Tipp von Nina ist, sich vorher ein Kit zusammen zu stellen. Papiere, Embellies und Co vorher wie ein Kit von z.b Studio Calico zusammen suchen. Und dann mit diesen Materialien arbeiten.


Diese Variante fand ich sehr erfrischend, da man nur mit den Sachen arbeitet, die auf dem Tisch sind. Kein wühlen mehr in den Schubladen oder Stunden Papier raussuchen, während man arbeitet. Was mich auch daran gereizt hat, mal Sachen in sein Kit zu packen, die unberührt im Schrank liegen. Sie kommen dann mal zum einsatz und erfüllen den Zweck für den sie gemacht wurden.


Was ist eure herangehensweise bei Layouts? Ich habe mich schon in verschiedenen versucht. Hauptfarbe raussuchen und alles was man hat davon auf den Tisch, oder ein Papier was einem gefällt und den Rest zusammen suchen, während der Arbeit. Aber aktuell finde ich die Kit Geschichte wirklich toll.

Keine Kommentare