Powered by Blogger.

Dezember{tage}buch - Cover | Scrapbook Werkstatt


Jippie, mein Cover ist fertig :)
Heute will ich euch zeigen, wie ich das Cover gemacht und was ich dafür benutzt habe. Dieses Jahr benutze ich das Dezember{tage}buch - Kit der Scrapbook Werkstatt, welches man einmal mit Album oder ohne kaufen kann. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.



Zu Beginn habe ich das Cover mit weißer Acrylfarbe zwei mal Angestrichen, damit es schön deckt und es gut trocknen lassen für den nächsten Schritt.


Als nächstes habe ich mir eine Sternen Schablone geschnappt und mit einem Schwämmchen und grauem Stempelkissen die Sterne auf das Cover gebracht.


Beim zweiten Durchlauf, habe ich die Schablone leicht versetzt auf die grauen Sterne gelegt und mit silbernen Glitzerstrukturpaste die Sterne gemacht. Das gibt einen tollen Effekt. Bis dahin gefiel mir das Cover sehr gut, aber es war mir noch zu nackig. Ich habe viel ausprobiert gehabt, aber mich lange nicht entscheidn können. Aber mir kam dan noch eine Idee, die mir gefiel :)


Dafür brauchte ich verschiedene Washi Tapes, die farblich zueinander passten und weißes Papier. Ich klebte je ein Streifen Washi auf das weiße Papier und schnitt diese aus. Als nächstes reißte ich das Papier jeweils an den kurzen Enden ab. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Streifen immer kleiner wurde, damit ich einen Tannenbaum formen konnte.


Die einzelnen Schnipsel habe ich mit Glue Dots immer leicht schräg zueinander auf das Cover geklebt. Ich mag diese "Unordnung" und durch die Glue Dots, hat der Baum einen leichten 3D Effekt.


Zum Schluß noch einen Stern ausstanzen, die berühmte Fadenkotze nicht vergessen und mit Alphas festhalten, dass es sich um ein Dezemberbuch handelt. Fertig ist mein Cover ;)


Schaut unbedingt bei Julia und der Dezember{tage}buch - Werkstatt der Scrapbook Werkstatt vorbei. Dort gibt es noch eine Anleitung für ein Cover und im Dezember viele Ideen für das Innenleben.

Keine Kommentare