Bananenkuchen | Sweet Sunday #2


Lange habe ich nach einem Rezept gesucht für einen richtig leckeren Bananenkuchen (oder Bananenbrot) und bin dann bei Yvonne von "Experimente aus meiner Küche" fündig geworden. Er ist saftig, lecker und super schnell gemacht.



Zutaten:

- 2 Eier
- 80g brauner Zucker
- 75g weiche Butter
- 1 Prise Salz
- 200g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 3 EL Milch
- 3 mittelgröße reife Bananen

Am besten schmeckt er, wenn die Bananen schon sehr reif sind. Man kann den Kuchen auch noch variieren, indem man zum Beispiel Schokostreusel dazu gibt. Da kann man sich gerne mal durchprobieren, bei uns kommt jedes Mal was anderes dazu, diesmal waren es Schokostreusel.

Variationen:

- ca. 50g Kokosraspel
- Milch durch Kokosmilch ersetzen
- 2-3 EL Erdnussbutter
- 2 Handvoll gehackte Nüsse
- Trockenfrüchte 


Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben. Ich benutze ich hier die Standard Kastenform.

2. Butter und braunen Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach die Eier gut unterrühren und Mehl, Salz und Backpulver dazu geben.

3. Die Bananen gut zerdrücken und mit der Milch mit in die Schüssel geben und gut verrühren.

4. Den Kuchen für ca. 55 Minuten in den Backofen geben. Nach 15 Minuten den Kuchen oben einschneiden.


Abgekühlt und mit einem Glas Milch schmeckt er richtig gut. Schaut unbedingt auch bei Yvonne vorbei, dort gibt es ganz viele tolle Rezepte, da habe ich schon einige nachgekocht zum Beispiel die Gnocchi in cremiger Räucherlachssoße, mhhhh. Ich bekomme Hunger :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen und freue mich, wenn ihr mir berichtet, wie er euch geschmeckt hat.

Keine Kommentare