Powered by Blogger.

On Stage Düsseldorf 2016 | Stampin´ Up!


Jippie, jetzt habe ich es auch geschaffft, euch von On Stage zu berichten. Es war echt ein unglaublich tolles Wochenende mit viel Input, Inspiration und das Beste: eine Menge tolle Mädels :)

Freitag ging es los und ich holte Sandra auf der Arbeit ab um mit ihr nach Hause zu fahren, wo Kerstin schon sehnsüchtig auf uns wartete. Sandra hat uns noch super süße Lunchbags gepackt für die Fahrt, sie ist echt voll süß gewesen. Wie das so bei Weibern auf einem Haufen ist, haben wir die ganze Fahrt gequatscht und hatten echt unseren Spaß. Mit kurzem Stau haben wir es in knapp 3 Stunden zum Hotel geschafft, welches keine 5 Gehminuten vom Veranstaltungsort weg war.


Während der Fahrt hat es ganz kurz mal geregnet, aber als wir in Düsseldorf ankamen, war echt so ein tolles Wetter. Wie Sandra so schön gesagt hat: "Wenn Engel reisen, wird es schön". Im Hotel haben wir uns erst mal im Zimmer eingerichtet und weitere Demos getroffen. Das Hotel hat ein kleines Restaurant mit Blick aufs Wasser, den genossen wir mit einem warmen Stück Apfelkuchen. Herrlich :)


Für Kerstin und Sandra hieß es dann Abends zu Center Stage zu gehen und ich überbrückte die Zeit am Ufer, bis wir anderen Demos uns zum Essen verabredet haben. Um 19:00 ging es zu einem süßen kleinen Italiener und ich lernte eine Menge neuer Demos kennen. Wir unterhielten uns viel über Stampin´ Up! aber auch über vieles andere, was das Bastlerherz begehrt, wie zum Beispiel Planner :)



Nach dem Essen traf ich mich wieder mit Kerstin und Sandra im Hotel auf einen kleinen Absacker. Gegen 23:00 machten wir uns dann aber aufs Zimmer, weil es am Samstag schon früh los ging.
Samstag früh, nach dem Frühstück holte ich meine Stampin´ Up! Tasche ab, wo ein super tolles Stempelset aus dem neuen Katalog drin war. Das darf ich euch leider noch nicht zeigen, deshalb gibt es kein Foto.
Bevor die Türen zum Saal geöffnet wurde, haben wir schon die ersten Swaps getauscht und die anderen Stempelsisters für ein Gruppenfoto gesucht. Gefunden haben wir sie nicht, aber das Gruppenfoto haben wir dann in der Mittagspause nachgeholt.


Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, war es ein unglaublich schöner großer Raum. Wir hatten alle genug Platz und ich mag die runden Tische für solche Events sehr gerne. Auf den Tischen standen schon die Make and Take Materialboxen, gut verschlossen und mit dem Hinweis, sie noch nicht zu öffnen. Neugierig war ich ja schon, aber die wurde schnell gefütter, da wir den Katalog am Anfang der Veranstaltung bekamen. Da waren wir dann alle erst mal beschäftigt :)


Neben "Live" Übertragungen aus Salt Lake City, Produktvorstellungen und einen tollen Geschäftspräsentation von Renate und Franzi über Käse (Synonym für Kunden ;) ) gabs natürlich die Price Patrole, bei denen jeder der Demos ein Stempelset gewinnen konnte. Absolutes Highlight für mich war, so viele neue und bekannte mal live kennen zu lernen. Mit einigen, wie Renate oder Sylvia hatte ich schon vorher Kontakt, aber es ist doch schöner jemanden mal zu sehen. Darauf freue ich mich im Herbst auch schon wieder drauf. Alle wieder zu sehen.


Nach der Veranstaltung ging es noch mit allen meinen Kollegen zum Griechen. Auf dem Weg dorthin hat uns ein Hagelschauer erwischt, aber das Essen hat alles wieder gut gemacht. So unglaublich lecker, ich habe mich so voll gegessen *grins *
Das Wochenende war wirklich ein tolles Highlight für mich und ich freue mich, dass ich das mit so tollen Menschen erleben durfte.



Am Sonntag ging es nach dem Frühstück mit vollgepackten Taschen, dem neuen Katalog und einem tollen Gefühl wieder Richtung Heimat. Und hier seht ihr das heiß geliebte Schmuckstück


Meine Swaps zeige ich euch in einem seperatem Beitrag ;)

Keine Kommentare