Powered by Blogger.

Glitz Collection Layout and Title Page | Sahin Designs


Dieses Jahr hatte ich mal Lust auf was neues und bin weg von der "klassischen" Titelseite für unser Fotoalbum und habe ein Layout gemacht mit einer Tasche für Tags und diverse andere Dinge.

Schon für 2016 hatte ich geplant eine Art Jahresrückblick zu machen mit wichtigen Events und Ereignissen, fand es aber blöd einfach nur eine Din A4 Seite mit Text im Album unterzubringen und habe es daher erst mal aufgeschoben. Die Bilder von 2016 kamen kurz vor Weihnachten und sind schon zeitlich ins Album sortiert. Es fehlen noch die Karten/Dekoration und das Journaling. Ich werde wohl parallel ein paar Ereignisse aufschreiben, die es in den Jahresrückblick schaffen sollen, während ich das Album fertig mache. Vielleicht kommt mir bis dahin auch eine geeignete Idee, wie ich diesen gestalten werde.
Obwohl das Album für 2016 noch nicht fertig ist, hat mich wie jedes Jahr die Lust gepackt, das neue Album an zu fangen. Diesmal hatte ich direkt eine Idee, wie ich den Jahresrückblick festhalten will. Die Tags in der Tasche sollen gefüllt werden mit verschiedenen Dingen, die uns 2017 begleiten werden. Einen Tag möchte ich für Filme, Bücher und Musik die wir gesehen, gelesen und gehört haben frei halten. Bei den anderen beiden bin ich mir noch unsicher, wie ich sie füllen werde. Ob jeder seine Highlights aus dem Jahr darauf festhält oder es einen gemeinsamen Tag gibt. Ich denke das wird sich im Laufe des Jahres ergeben :)


Bei dem Foto habe ich mich für mein Lieblingsfoto vom letztem Jahr entschieden. Für die Titelseite brauche ich nicht unbedingt ein aktuelles Foto vom neuen Jahr und ich finde es ganz schön, wenn mein Lieblingsfoto nochmal einen tollen Platz bekommt. Wie macht ihr das für eure Titelseite? Macht ihr extra dafür nochmal Fotos?


Tags habe ich erst mal 3 Stück gemacht und werde schauen ob diese reichen. Ich bin noch am überlegen, was ich noch interessant fände fest zu halten neben Filmen, Büchern, Musik und Ereignissen. Vielleicht Zitate? Habt ihr noch Ideen?
Bei so vielen Infos die ich da festhalten will, war schnell klar, dass ich mir eine Art Tagebuch zulegen werde. Das möchte ich zusätzlich auch für meine täglichen Glücksmomente benutzen und damit die 30 Tage glücklich sein vom November weiterführen. Dieses packe ich zusammen mit meinem Notizbuch für Ideen und One Little Word in mein Travelers Planner. Das habe ich so gut wie immer dabei und kann schnell mal was dazu schreiben.



Die Papiere die ich für dieses Layout verwendet habe sind aus der neuen Glitz Kollektion von Sahin Designs. Schöne zarte Farben mit geometrischen Mustern, dass schreit nach mir ;)
Das mega Bundle bekommt ihr hier bei The Digital Press.
Die Tannenbäumchen habe ich mit der Silhouette ausschneiden lassen. Die Schnittdatei dafür habe ich aus einem Tannenbaum gemacht, der in der Kollektion enthalten ist und diesen dann in der Größe verändert um mehr Abwechslung zu bekommen. Das zartrosane Papier im Hintergrund ist von Felicity Jane aus dem Kit von Suse Fish.


Wie gestaltet ihr eure Titelseite für 2017? Macht ihr Project Life oder andere Dinge um Erinnerungen fest zu halten? Ich bin neugierig, lasst uns ein bisschen quatschen in den Kommentaren ;)

Kommentare

  1. Wow, die Seite ist ja wunderschön. Das Foto gefällt mir auch super gut. Es muss ja nicht extra ein neues sein.

    Ich habe bisher PL gemacht. Aber leider stecke ich im April 2016 fest. Keine Ahnung, ob ich das je aufholen kann. Eigentlich würde ich 2017 auch gerne eins machen...aber mit unserem kleinen Mann komme ich einfach nicht mehr so gut zum Scrappen. Echt schade...denn Fotos gibt es massenhaft. Auf irgend eine Art möchte ich das Ganze schon festhalten. Nur auf der Festplatte Fotos zu haben, das finde ich doof. Habe aber leider den für mich perfekten Weg noch nicht gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Das ist echt lieb

      Ich hänge jedes Jahr aufs neue am Anfang des Jahres fest, aber muss auch ehrlich sagen, dass mich das bisher nicht störte, da ich es im neuen Jahr immer wieder vollständig mache. Dieses Jahr will ich es mit dem Tagebuch versuchen, damit ich auch kleinere Dinge nicht vergesse.
      Es gibt auch noch einige Bilder von vor meinem ersten Jahr mit PL, die ich verarbeiten will, wo mir aber auch bisher die Zeit fehlt.
      Irgendwann hast du bestimmt wieder Lust und Zeit an einem Album zu arbeiten, das muss ja nicht am Ende von einem Jahr fertig sein ;)
      Was mir schon ungemein Hilft ist die Bilder schon auszudrucken. Dann kann ich mal eine Seite zwischen drin fertig machen, wenn ich Luft habe. Vielleicht ist das ja auch was für dich. Ich finde es nämlich auch schade, Bilder auf der Festplatte liegen zu haben. Das schaut man sich doch selten wieder an.

      Löschen
  2. Diese Glitz Kollektion mag ich auch besonders gern. Ich finde deine Idee für die Titelseite wirklich toll. Ich habe so ein doofes A4 Blatt mit allen wichtigen Sachen. (: Da werde ich mir deine Idee für dieses Jahr gleich mal abspeichern.
    Neue Fotos für die Titelseite mache ich nicht extra. Aber wir haben an Neujahr ein paar mit Wunderkerzen gemacht. Die werde ich wohl verwenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihihi, danke dir, das freut mich wirklich sehr. Dann gib der A4 Seite mal einen Potritt ;)

      Wunderkerzenfotos wollte ich letztes Jahr auch unbedingt für unsere Titelseite machen. Tja, die ist immer noch ohne Fotos und gemacht habe ich die Fotos auch nie *augenzuhalt*
      Freu mich auf deine Titelseite :*

      Löschen
  3. PL, Titelseite...ist ja alles jetzt neu für mich. Habe noch kein PL gemacht und es wird auch keins im klassischen Sinne..eher ein mix aus olw und PL und allem möglichen...mal sehen.
    Und warum mal keine Abwandlung des sonst üblichen? Wie auch bei deiner Titelseite. Mir gefällt sie gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PL ist für mich immer das absolute Highlight am Basteln. Obwohl ich da nie aktuell bin, möchte ich es weiter machen. Es ist echt toll die ganzen Dinge aus unserem Alltag fest zu halten und unsere Familie und Freunde schauen da auch immer wieder gerne rein.
      Ein Mix aus OLW und PL hatte ich auch mal versucht. Für mich war das aber letztendlich nichts, da ich bei OLW sehr viel privates reinschreibe und das nicht unbedingt Dinge sind, die meine Familie oder Freunde sehen müssen ;)
      Das sind so Dinge, die jeder für sich rausfinden muss und ich bin sehr gespannt, wie sich das bei dir entwickelt und wie du deinen Weg damit findest. Wie du schon sagts, warum nicht mal eine Abwandlung?
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Was für eine zauberschöne Seite... So leicht und raffiniert... Ich mag sie sehr gern

    AntwortenLöschen